Veranstaltungen

 

Planung des Einsatzes von Gebärdensprachdolmetschenden auf Kongressen

  • Jede gelungene Veranstaltung unter Einbeziehung von Gebärdensprachdolmetschenden setzt eine detaillierte und gut organisierte Planung voraus. Auch aus diesem Grund bereiten sich qualifizierte GebärdensprachdolmetscherInnen auf ihren Einsatz vor. Um eine gesicherte Kommunikation bieten zu können, führen wir die Planung und Organisation von Dolmetscheinsätzen durch. Dazu gehört auch die Beratung über eventuelle Refinanzierungsmöglichkeiten von Dolmetscheinsätzen.

 

Kultur / Medien / Öffentlichkeit

  • Museumsführungen
  • Theateraufführungen
  • Fernsehen
  • Messen
  • Kino (Simultandolmetschen der Filme)
  • Podiumsveranstaltungen
  • Landtag- und Plenarsitzungen

KOSTEN: Bei kulturellen, politischen und öffentlichen Veranstaltungen wie z.B. Museumsführungen und Theaterbesuchen werden die Kosten meistens von den Veranstaltern übernommen. Die Kostenübernahme muss vorher geklärt werden.

 

Justiz

  • Gerichte
  • Notar
  • Rechtsanwalt
  • Verträge

KOSTEN:

Gerichte und die Polizeibehörden übernehmen die Dolmetscherkosten nach dem Justiz und Entschädigungsgesetz (JVEG).

Bei vorherigem Antrag auf Prozesshilfe und wenn diese vom Gericht genehmigt wurde, können auch diese Kosten durch das Gericht übernommen werden. Die Kostenübernahme muss vom Rechtsanwalt beantragt werden.

Teilweise übernehmen auch Rechtsschutzversicherungen Gebärdensprachdolmetscherkosten. Noterielle Beurkundungen müssen privat beglichen werden. Gleiches gilt, wenn das Gericht bei einer Beratung die Dolmetscherkosten ablehnt.